Wer oder was ist “DadOps”?

Wer oder was ist “DadOps”?

Wer oder was ist „DadOps“?

  • Norddeutscher mit Aufenthaltsgenehmigung in Bayern
  • angehender Papa bzw. Familienvater
  • aktiver Soldat
  • ehemaliger Mitarbeiter im zivilen Sicherheitsbereich

⠀ 

Dad Operations oder einfach: „Der Weg eines Vaters“

Als ich erfahren habe das ich Papa werde, sind nach der großen Freude viele Fragen aufgekommen. Wie das im 21. Jahrhundert üblich ist, befragt man entweder den Akinator oder besucht www.google.de! – Akinator wäre die bessere Entscheidung gewesen.

Klar, ich habe auch den ein oder anderen informativen Blogbeitrag gefunden, aber alles in allem auch viel Müll. Wenn der Beitrag „Wie krass riecht Babykot?“ – ja, den Beitrag gab es wirklich – primär um Produktplazierung von Pampers© geht und kaum bis gar nicht um den Geruch von Babykot, dann habe ich schon kein Bock mehr weiterzulesen. Ich habe nichts gegen Produktplazierungen bzw. Werbung, aber macht doch einfach einen Werbebeitrag zum Thema „Wie saugstark ist Pampers© wirklich?!“ und parallel dazu „Wie krass riecht Babykot?“.

Mal abgesehen von meinem traumatischen Babykot-Erlebnis, setzt man gerade als Soldat häufig andere Schwerpunkte und hat die ein oder andere speziellere Frage. – Dieser Teil blieb, logischerweise, komplett unbeantwortet. Entsprechend muss ich meine eigenen Erfahrungen sammeln und das ganze für die Nachwelt festhalten.

Ich sehe das Blog-Projekt eher als eine Art „Tagebuch der Neuzeit“ und schaffe mir gleichzeitig die Möglichkeit der kreativen Entfaltung (Mandalas waren ausverkauft). Wenn dadurch der ein oder andere Erfahrungsbericht auf einen bedürftigen Empfänger trifft, umso besser.

Legt nicht alles auf die Goldwaage oder bewertet mit „Richtig“ oder „Falsch“, hier geht es lediglich um MEINE Erfahrungen!

 ⠀  

Tactical Lifestyle auf www.DadOps.de

Tactical Lifestyle, ein Begriff der unterschiedlicher nicht benutzt werden kann. Für den einen beginnt der Tactical Lifestyle schon mit einem Paracordarmband am Handgelenk und für den anderen müssen es Notvorräte plus ein krasser Geländewagen mit Schlafmöglichkeiten in der Garage sein – das Ende ist nah!.

Was bedeutet Tactical Lifestyle für mich?

  • mentale Stärke, Leistungswille – Mindset
  • Situationsbewusstsein
  • körperliche Leistungsfähigkeit

Gerade als Soldat muss ich mental und körperlich fit sein und naja, ich umschreibe meine aktuelle Verfassung mal vorsichtig: „mitschwanger“!

Entsprechend wird an den unterschiedlichsten Baustellen gearbeitet und das ganze schriftlich festgehalten.

Ein weiterer Vorteil, das Auge der Öffentlichkeit liest mit. Vielleicht habe ich irgendwann mal ein paar interessierte Leser die mich “kontrollieren” oder aber meine Frau bleibt weiterhin der einzige Besucher der Seite und merkt Abends bei Chips und Netflix vorsichtig an, das mein Fitnessbereich schon länger nicht mehr geupdatet wurde. So oder so, der Blog dient zusätzlich der freiwilligen oder eben unfreiwilligen Motivation am Ball zu bleiben.

WIR LESEN UNS!

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar